Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Ein sonniger, etwas höher gelegener, von rechts ins Bild kommender Wanderweg gibt  den Blick auf das Stadtzentrum von Jena frei

Pflegeinitiative Jena

In der beruflichen Altenpflege werden freiheitsentziehende Maßnahmen (FEM) in erster Linie angewandt, um einen pflegebedürftigen Menschen vor Selbstgefährdung zu schützen. Jede freiheitsentziehende Maßnahme muss vom Betreuungsgericht genehmigt werden; anderenfalls ist sie strafbar. Mit dem Ziel der Reduzierung freiheitsentziehender Maßnahmen beschäftigt sich der gleichnamige, im Jahr 2012 gegründete Jenaer Arbeitskreis.


Aktuelles

16.08.2017

Rückblick auf den 5. Fachtag Werdenfelser Weg in München am 21.07.2017

Eindrucksvolle Tagung "Herausforderndes Verhalten", die informiert und emotional bewegte. » mehr


16.08.2017

Neues Gesetz konkretisiert Voraussetzungen für ärztliche Zwangsmaßnahmen

Das seit 22. Juli 2017 geltende "Gesetz zur Änderung der materiellen Zulassungsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten" schließt eine Schutzlücke. » mehr


20.07.2017

Präsenz in Jenas Pflegeeinrichtungen und Aus- bzw. Fortbildungsstätten

Auch in diesem Jahr suchen wir Pflegeeinrichtungen auf, um im Dialog zu bleiben und den Weg gemeinsam weiter zu gehen. » mehr

» weitere Meldungen
Eine Hand liegt auf Türklinke einer etwas geöffneten Tür, die den Blick in einen Schulungsraum freigibt
© Stadt Jena

Inhalte

Im Zentrum des Jenaer Weges steht ein Schulungsprogramm, das vom Fachdienst Soziales der Stadt Jena bezahlt wird. Die Schulungen richten sich an Pflegende und finden in den Einrichtungen statt. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung und die Heimaufsicht sitzen bei. Die bestellten VerfahrenspflegerInnen haben ebenfalls unsere Schulungsreihe durchlaufen. » mehr

Ca. 14 Hände liegen auf einem hellen Arbeitstisch und formieren sich zu einem Kreis
© Stadt Jena

Ziel

Oberster Grundsatz unserer Arbeit sind: Artikel 1 Grundgesetz: Die Würde des Menschen ist unantastbar undArtikel 2 Grundgesetz: Die Freiheit der Person ist unverletzlich. Daraus leitet sich das Ziel unserer Initiative ab, Freiheitsentziehung in Wohn- und Pflegeeinrichtungen von Jena zu reduzieren. » mehr